Coronavirus SARS-CoV-2

Ab Montag gilt ein Betretungsverbot für Kinder und Eltern in Kindertageseinrichtungen und Tagespflegestellen. Das hat Ministerpräsident Armin Laschet am Freitagnachmittag mitgeteilt.   Per Erlass wurde zwischenzeitlich verfügt, dass sämtliche Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen etc. ab Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen sind.


Dies stellt viele Erziehungsberechtigte, aber auch die Träger der Einrichtungen sowie das zuständige Kreisjugendamt vor große Herausforderungen.

Deshalb wurde entschieden, dass alle Kinderbetreuungseinrichtungen im Kreisgebiet am Montag, den 16.03.2020 für diejenigen Kinder geöffnet sind, deren Eltern über das Wochenende keine andere Betreuung gefunden haben.

Montagmittag wird das weitere gemeinsame Vorgehen betreffend die Einrichtung von Notgruppen in den jeweiligen Kommunen für diejenigen, die vom Betretungsverbot ausgenommen sind, im Kreishaus beraten. 
Ausgenommen vom Betretungsverbot sind Kinder im Alter bis zur Einschulung, deren Erziehungsberechtigte/r bzw. Betreuungsperson eine unentbehrliche Schlüsselperson ist.

Aktuelle Informationen erhalten Sie weiterhin über die städtische Homepage.